Integrative Adventsbetreuung

15 Kinder, 8 Erwachsene und Langeweile? Weit gefehlt! Die 4. integrative Adventsbetreuung in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Ebern war ein toller Erfolg.

Es war für jeden etwas geboten. Ob beim Kicker, beim Darten oder beim Brettspiel – alle kamen auf ihre Kosten. Behinderte und nicht behinderte Kinder mit pädagogischem Personal der Lebenshilfe und einigen Aktiven der Jungen Liste durften tolle 5 Stunden erleben.

Gruppenbild mit den gebastelten Krippen

Gruppenbild mit den gebastelten Krippen

Beim „Krippenbau“ entpuppten sich so einige Kinder als wahre Künstler. Das gemeinsamen Mittagessen (inklusive Eis) wurde nocheinmal zur Stärkung genutzt – was so mancher bei der abschließenden Schneeballschlacht gut gebrauchen konnte!

Alles in allem eine tolle Sache, die nächstes Jahr sicherlich in die nächste Runde geht – Wir freuen uns drauf und bedanken uns bei allen Beteiligten!!

 

 

Integrative Adventsbetreuung am 7. Dezember ’13

Die Junge Liste Ebern und Umgebung bietet auch in diesem Jahr -zum mittlerweile 4. Mal in Folge- eine Kinderbetreuung in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Ebern im Advent an, um Eltern stressfreiere Weihnachtseinkäufe oder Vorbereitungen auf das große Fest zu ermöglichen.

Am SAMSTAG, den 7. DEZEMBER 2013, besteht von 10 bis 15 Uhr die Möglichkeit für Kinder im Alter zwischen drei und zwölf Jahren zum Spielen, Singen und Basteln unter pädagogischer Betreuung. Auch für ein Mittagessen wird gesorgt. Das familienfreundliche Angebot für nicht behinderte und behinderte Kinder gleichermaßen findet in den Räumen der Lebenshilfe in der Mozartstraße statt.

Advent

Anmeldungen sind bei Stadträtin Isabell Kuhn unter der Telefonnummer 09531/6595 möglich. Wer eine Schürze besitzt, sollte diese mitbringen. Ein Obolus von 5 Euro pro Kind wird erbeten.