Kulturing 2017 – als Gipfelst├╝rmer wieder mit dabei!

16797767_1330529410326645_4448577138839631731_o

So ein Skandal – was ist denn da los?

16797946_1330529103660009_1579995652975487396_o

B├╝rgermeister Hennemann kommt mal wieder zu sp├Ąt ­čÖé

16804319_1330528973660022_694167358277791136_o

Ob Moni Heim sehen kann, was im Geb├╝sch los ist?

16804430_1330528833660036_4142508583323866769_o

Tomi hindert Moni daran, auf die Personen oder das Tier oder… im Busch zu schie├čen ­čÖé

16825864_1330529300326656_6090177644505246569_o

Uschi Batzner muss erstmal eine rauchen …

16836144_1330529613659958_2142080479236643905_o

Also, ein Vibrator ist es nicht – es ist ein Damenbarttrimmer ­čÖé

16826004_1330529753659944_1924007240999529704_o

Die Truppe der Gipfelst├╝rmer ­čÖé

Bereits zum 9. Mal traten die Gipfelst├╝rmer mit einigen Mitgliedern der Jungen Liste Ebern an den Bunten Abenden des Kulturings in Ebern auf. In diesem Jahr waren die Jungpolitiker auf der Suche nach dem Etwas im Geb├╝sch. Ein Skandal, der da in Ebern am Spielplatz abl├Ąuft.

Eberner Pers├Ânlichkeiten wurden treffend parodiert und jede Person unterstrich das Auftreten mit einem umgedichteten Lied. Elke Sorg (Moritz Bauer) und Tomi Gaspic (Lukas Geu├č) trafen sich erstmal auf dem Spielplatz, um ihre Kinder beim Spielen zu beaufsichtigen. Pl├Âtzlich schlich Moni Heim (Isabell Kuhn) an, um auf das Etwas zu schie├čen. Gott sei Dank konnte Tomi das verhindern. Viele Pers├Ânlichkeiten r├╝ckten an, um die ganze Sache aufzukl├Ąren – Fabian Weber (Johannes Geu├č), der durch den Schuss vom Bott herbei eilte, Pfarrer Theiler, der erstmal seinen Segen zu all den Dingen gab, Uschi Batzner (Katrin Schor) und Gabi Pfeuffer (Sonja Weingold), die eh nichts Besseres zu tun hatten, als sich mal umzuschauen und am Ende nat├╝rlich auch der B├╝rgermeister (Thomas M├╝ller), der in knappen roten H├Âschen aus dem Hallenbad kam und erstmal ein Selfi f├╝r Facebook machen musste. Ja, was war am Ende da hinter dem Geb├╝sch denn los???? Urpl├Âtzlich kamen Angela Merkel (Martin Ankenbrand) und Donald Trump (Stefan M├╝ller) zum Vorschein, die f├╝r „angebliche“ Aktfotos des Pr├Ąsidentenkalenders auf der Suche nach dem Damenbarttrimmer waren… Welch ein Durcheinander, ein Skandal in Ebern ­čÖé

Hat viel Spa├č gemacht bei den Eberner Bunten Abenden dabei zu sein. Wir freuen uns schon heute auf unser 10-j├Ąhriges B├╝hnenjubil├Ąum 2018 ­čÖé

Danke Rudolf Hein f├╝r die tollen Fotos ­čÖé

Bericht zum Auftritt:

Bericht Neue Presse von Janina Reuter

Auftritt der Gipfelst├╝rmer

Gipfelst├╝rmer 2016Auch in diesem Jahr waren die JL – Mitglieder wieder am Eberner Kulturing mit den Gipfelst├╝rmern vertreten. Wir begaben uns auf eine n├Ąrrische Zeitreise, wo der „kaputte“ Fuxomat kurzerhand von Gerhard Zeitler (Moritz Bauer) und G├╝nther Lipp (Johannes Geu├č) zu einer Zeitmaschine umfunktioniert wurde. Schnell war der Zeitomat fertig und die Reise ging los. Der erste Stop war in der Steinzeit, wo die beiden auf eine au├čergew├Âhnliche Gestalt trafen – den U – U – Ulrichs Walter (Christian Giebfried) ­čÖé Dieser bewarb sich als neuer Chef des Steinzeit – Elferrats. Weiter ging es in die R├Âmerzeit, wo man auf Imperator Eugenius Batznerus (Thomas M├╝ller) und seine holde Frau Gabriele Sch├ĄublaBatznera (Sonja Weingold) traf. Der Imperator war ├╝berzeugt davon, dass die Verz├Âgerung am Bau der neuen Eberner Therme mit den richtigen Baustoffen nicht passiert w├Ąre. Im Mittelalter war die Frau dess Herrschers J├╝rgen von Hennemann Frau Simone von und zu Bastian (Isabell Kuhn) Thema, die so ├╝berhaupt nicht damit zufrieden war, dass Gabi R├Âgner sch├Âner ist als sie. Die gesamte Truppe machte sich mit dem Zeitomat dann auf den Weg in die Industrialisierung, wo Frau K├╝nzella (Katrin Wolter) und Herr von der Weidner (Lukas Geu├č) damit besch├Ąftigt waren, sich ├╝ber das Verlegen neuer Rohre zu unterhalten. Ein Highlight war mit Sicherheit, als die gesamte Mannschaft in der Nachkriegszeit auf die Queen (Martin Ankenbrand) traf, die einen Alterswohnsitz in Ebern in der N├Ąhe des Pferdegest├╝ttttts Richtung L├╝tzelebern suchte. ­čÖé Am Ende waren G├╝nter Lipp und Gerhard Zeitler froh, dass sie alle Beteiligten f├╝r eine Ausstellung im Heimatmuseum gewinnen konnten.

Hat wirklich viel Spa├č gemacht ein Teil der Kulturing Mannschaft zu sein ­čÖé

Eberner Kulturing 2015

Auch in diesem Jahr waren wir mit den Gipfelst├╝rmern (ein Gro├čteil dieser Gruppe sind JL – Mitglieder) bei den Bunten Abenden des Eberner Kulturings vertreten. Wir hatten zwei Auftritte: zum einen als Sketchgruppe, welche sich in Botts-Freigang ├╝ber die Ankunft der deutschen Nationalmannschaft Gedanken machte und bei unserer Gesangsgruppe drehte sich alles um den FUXOMAT und die Talente Eberns, welche an einer Olympiade teilnehmen m├Âchten.

Hier einige Bilder

Kulturing 2015Kulturing 2015Kulturing 2015Kulturing 2015

Kulturing 2015Kulturing 2015Kulturing 2015Kulturing 2015

Bericht Fr├Ąnkischer Tag

 

 

Eberner Junge Liste geht an den Bunten Abenden mit „Volldampf“ voran

Wie in jedem Jahr war auch 2014 die Junge Liste alias „Gipfelst├╝rmer“ mit zwei Gruppen an den Eberner Bunten Abenden des Kulturings aktiv.

In einem Sketch ging es um den „75. Geburtstag von Franz Geu├č“ mit allerlei Prominenz

Bunte Abende 2014

und im zweiten Gesangssketch ging es darum, dass die Eberner Stadtpolitik f├╝r die anstehende Kommunalwahl in allen Fraktionen so Einiges zu bieten hat und es nur gemeinsam gelingt, Ebern mit Volldampf voran zu bringen.

Bunte Abende 2014

Aber lesen Sie hier selbst:

Bericht Neue Presse

Bericht Fr├Ąnkischer Tag