Kulturing 2017 – als Gipfelst├╝rmer wieder mit dabei!

16797767_1330529410326645_4448577138839631731_o

So ein Skandal – was ist denn da los?

16797946_1330529103660009_1579995652975487396_o

B├╝rgermeister Hennemann kommt mal wieder zu sp├Ąt ­čÖé

16804319_1330528973660022_694167358277791136_o

Ob Moni Heim sehen kann, was im Geb├╝sch los ist?

16804430_1330528833660036_4142508583323866769_o

Tomi hindert Moni daran, auf die Personen oder das Tier oder… im Busch zu schie├čen ­čÖé

16825864_1330529300326656_6090177644505246569_o

Uschi Batzner muss erstmal eine rauchen …

16836144_1330529613659958_2142080479236643905_o

Also, ein Vibrator ist es nicht – es ist ein Damenbarttrimmer ­čÖé

16826004_1330529753659944_1924007240999529704_o

Die Truppe der Gipfelst├╝rmer ­čÖé

Bereits zum 9. Mal traten die Gipfelst├╝rmer mit einigen Mitgliedern der Jungen Liste Ebern an den Bunten Abenden des Kulturings in Ebern auf. In diesem Jahr waren die Jungpolitiker auf der Suche nach dem Etwas im Geb├╝sch. Ein Skandal, der da in Ebern am Spielplatz abl├Ąuft.

Eberner Pers├Ânlichkeiten wurden treffend parodiert und jede Person unterstrich das Auftreten mit einem umgedichteten Lied. Elke Sorg (Moritz Bauer) und Tomi Gaspic (Lukas Geu├č) trafen sich erstmal auf dem Spielplatz, um ihre Kinder beim Spielen zu beaufsichtigen. Pl├Âtzlich schlich Moni Heim (Isabell Kuhn) an, um auf das Etwas zu schie├čen. Gott sei Dank konnte Tomi das verhindern. Viele Pers├Ânlichkeiten r├╝ckten an, um die ganze Sache aufzukl├Ąren – Fabian Weber (Johannes Geu├č), der durch den Schuss vom Bott herbei eilte, Pfarrer Theiler, der erstmal seinen Segen zu all den Dingen gab, Uschi Batzner (Katrin Schor) und Gabi Pfeuffer (Sonja Weingold), die eh nichts Besseres zu tun hatten, als sich mal umzuschauen und am Ende nat├╝rlich auch der B├╝rgermeister (Thomas M├╝ller), der in knappen roten H├Âschen aus dem Hallenbad kam und erstmal ein Selfi f├╝r Facebook machen musste. Ja, was war am Ende da hinter dem Geb├╝sch denn los???? Urpl├Âtzlich kamen Angela Merkel (Martin Ankenbrand) und Donald Trump (Stefan M├╝ller) zum Vorschein, die f├╝r „angebliche“ Aktfotos des Pr├Ąsidentenkalenders auf der Suche nach dem Damenbarttrimmer waren… Welch ein Durcheinander, ein Skandal in Ebern ­čÖé

Hat viel Spa├č gemacht bei den Eberner Bunten Abenden dabei zu sein. Wir freuen uns schon heute auf unser 10-j├Ąhriges B├╝hnenjubil├Ąum 2018 ­čÖé

Danke Rudolf Hein f├╝r die tollen Fotos ­čÖé

Bericht zum Auftritt:

Bericht Neue Presse von Janina Reuter

Jahreshauptversammlung 2017

LOGO_neuEinladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Liebe JL-Mitglieder,

hiermit lade ich Euch ganz herzlich zu unserer diesj├Ąhrigen Jahreshauptversammlung am┬á Sonntag, 22.01.2017 um 14.00 Uhr im Feuerwehrhaus in Vorbach ein.

 

Tagesordnung:

  1. Begr├╝├čung
  2. Bericht der Vorsitzenden ├╝ber das Jahr 2016
  3. Bericht des Kassiers
  4. Bericht der Kassenpr├╝fer
  5. Aussprache zu den Berichten
  6. Entlastung der Vorstandschaft
  7. Termine f├╝r 2017 (Kulturing, Faschingsumzug, Vereinesommer, Tag der Vereine, Mitgliederversammlungen, sonstige Aktionen, Ausblick auf Neuwahl im Januar 2018)
  8. Aktuelles aus dem Stadtrat
  9. Aktuelles aus dem Kreistag, Information durch die Mitglieder der Kreistagsfraktion mit anschlie├čender Diskussion um Themen wie die ÔÇ×gelbe TonneÔÇť und die Krankenhauslandschaft im Kreis
  10. W├╝nsche, Antr├Ąge, Sonstiges

Es w├Ąre sch├Ân, wenn Ihr mich im Vorfeld ├╝ber W├╝nsche, Antr├Ąge und Sonstiges informieren k├Ânntet.

├ťber eine rege Teilnahme freue ich mich heute schon.
Viele liebe Gr├╝├če

gez. Isabell Kuhn, Vorsitzende JL Ebern und Umgebung

W├╝nsche f├╝r 2017

Foto von Rudolf Hein Vielen Dank, dass wir es f├╝r unsere Homepage verwenden d├╝rfen :)

Foto von Rudolf Hein
Vielen Dank, dass wir es f├╝r unsere Homepage verwenden d├╝rfen ­čÖé

Die Junge Liste Ebern und Umgebung w├╝nscht Ihnen f├╝r 2017

  • Frieden
  • Gesundheit
  • Ehrlichkeit
  • Tr├Ąume
  • Zufriedenheit
  • Spass
  • Gl├╝ck
  • Zeit f├╝r die gro├čen und kleinen Dinge
  • Ruhe
  • Energie
  • verst├Ąndnisvolle Mitmenschen
  • Freunde
  • Vertrauen

Danke f├╝r Ihr Vertrauen in uns als Kommunalpolitiker ­čÖé

Wir freuen uns auf Alles, was uns im neuen Jahr erwartet und hoffen, dass es uns allen gemeinsam gelingt Ebern attraktiv, ehrlich und liebenswert zu erhalten. F├╝r Anregungen, Ideen und Kritik sind wir jederzeit offen. Melden Sie sich einfach bei uns ­čÖé

Referentenberichte 2016 von Isabell Kuhn und Rainer Kaffer

Wie Sie sicher wissen, stellen wir seitens der JL Fraktion zwei Referenten im Stadtrat:

Isabell Kuhn ist Referentin f├╝r Integration und Senioren und Rainer Kaffer ist Vereinsreferent. Beide geben in der Dezember – Sitzung einen T├Ątigkeitsbericht ├╝ber das vergangene Jahr ab. Nach den Sitzungen m├╝ssen wir leider immer wieder feststellen, dass die Presse sehr wenig von den tats├Ąchlichen Berichten schreibt und oft viele wichtige Dinge weg l├Ąsst ­čÖü Deshalb hier auf unserer Homepage die kompletten Berichte der beiden JL – Stadtr├Ąte.

Klicken Sie hierzu mit ihrer Maus auf auf die jeweiligen Jahresberichte und Sie werden weitergeleitet.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, k├Ânnen Sie uns gerne kontaktieren: isabell.kuhn@ebern.de oder rainer.kaffer@ebern.de

 

Isabell Kuhn

Isabell Kuhn

Jahresbericht-2016-Isabell Kuhn

Rainer Kaffer

Rainer Kaffer

Jahresbericht-2016-Rainer Kaffer

„JL und Lebenshilfe meets Bauernhof“

Passen alle in einen Kreis?

Passen alle in einen Kreis?

Eine St├Ąrkung zwischendurch

Eine St├Ąrkung zwischendurch

Die B├Ąuerin Ute Leyh erkl├Ąrt alles geduldig

Die B├Ąuerin Ute Leyh erkl├Ąrt alles geduldig

Losbergsgereuth/Ebern ÔÇô Im Rahmen des Eberner Vereinesommers nahmen 16 behinderte und nicht behinderte Kinder im Alter von 4 bis 11 Jahren an der Aktion ÔÇ×Lebenshilfe und JL Ebern meets BauernhofÔÇť teil. Vom Treffpunkt am Eberner Schwimmbad ging es zu Fu├č mit Personal der Lebenshilfe und Junge Liste Mitgliedern durch den Wald nach Losbergsgereuth zur Familie Leyh auf ihren Erlebnisbauernhof, wo es eine Menge zu entdecken und erleben gibt. Die B├Ąurin Ute Leyh erkl├Ąrte Einiges zu den Tieren, ┬á┬á┬áz. B. wie viel Liter Milch eine Kuh am Tag gibt, wie der Melkroboter funktioniert und wie man sich in der N├Ąhe von K├╝hen verhalten muss. Viel Freude hatten alle, als sie die K├╝he f├╝ttern, K├Ąlbchen, K├Ątzchen und H├╝hner streicheln durften. ÔÇ×Ein Bauer hat ganz sch├Ân viel zu tunÔÇť, so einer der Kinder. ÔÇ×Eine tolle und gelungene AktionÔÇť fand Isabell Kuhn, Tagesst├Ąttenleitung der Lebenshilfe Ebern und Vorsitzende der Jungen Liste. Vor allem zu sehen, wie ungezwungen und ohne Ber├╝hrungs├Ąngste die Kinder miteinander umgehen bereitet ihr immer wieder gro├če Freude. Ein kleines Highlight folgte zum Abschluss, als die Kinder auf den Ponys der Familie eine kleine Runde drehen durften. ÔÇ×Das hat echt Spass gemacht und ich freue mich, dass ich dabei warÔÇť so die kleine Anna. Den Erlebnisbauernhof kann man jederzeit nach Anmeldung besuchen, Schulklassen und Kinderg├Ąrten sowie auch Kinder, die gerne ihren Geburtstag dort feiern m├Âchten, so Ute Leyh.

So viel frisst eine Kuh am Tag ...

So viel frisst eine Kuh am Tag …

Auch K├╝he haben Hunger :)

Auch K├╝he haben Hunger ­čÖé