Stadtteiltour der Jungen Liste

Mittlerweile hatten die Eberner Bürger schon einige Möglichkeiten, die Kandidaten der Jungen Liste vor Ort kennenzulernen und sich ein Bild über unsere Ziele und Wünsche sowie die vergangene Arbeit im Stadtrat zu machen. Bisher fanden die Veranstaltungen in Eyrichshof, Neuses a. R., Ebern, Jesserndorf und Heubach statt. Am 21. Februar stellen wir uns um            19.00 Uhr in Frickendorf ( Feuerwehrhaus ) vor, am 25. Februar um 19.00 Uhr in Unterpreppach ( Sportheim ) und am 28. Februar um 19.00 Uhr in Vorbach ( Feuerwehrhaus ). Interessierte Bürger sind hierzu recht herzlich eingeladen :)

 

Stadtteiltour Junge Liste

 

Stadtteiltour Junge Liste

Eberner Junge Liste geht an den Bunten Abenden mit “Volldampf” voran

Wie in jedem Jahr war auch 2014 die Junge Liste alias “GipfelstĂĽrmer” mit zwei Gruppen an den Eberner Bunten Abenden des Kulturings aktiv.

In einem Sketch ging es um den “75. Geburtstag von Franz GeuĂź” mit allerlei Prominenz

Bunte Abende 2014

und im zweiten Gesangssketch ging es darum, dass die Eberner Stadtpolitik fĂĽr die anstehende Kommunalwahl in allen Fraktionen so Einiges zu bieten hat und es nur gemeinsam gelingt, Ebern mit Volldampf voran zu bringen.

Bunte Abende 2014

Aber lesen Sie hier selbst:

Bericht Neue Presse

Bericht Fränkischer Tag

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ebern

Besuch der Ebern FeuerwehrEinen sehr informativen und interessanten Besuch erlebte die Junge Liste bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ebern. Der 1. Kommandant Michael WĂĽstenberg begrĂĽĂźte gemeinsam mit seinem Stellvertreter David Pfeufer und dem Gerätewart Manfred Klopf die Jungpolitiker im Feuerwehrhaus. Viele Dinge wurden während dieser Besichtigung angesprochen, z. B. die geplante Zusammenlegung der Wehren im Stadtgebiet, die momentanen Mannschaftsstärken, die ehrenamtlich geleisteten Stunden der Feuerwehrfrauen und – männer, die nötigen Anschaffungen derBesuch der Eberner Feuerwehr nächsten Jahre, die Nachwuchsprobleme und die guten Möglichkeiten wieder Jugendliche fĂĽr den Feuerwehrdienst zu gewinnen. Viel Aufschluss gab auch die anschlieĂźende FĂĽhrung durch die Fahrzeughalle.

Vielen Dank fĂĽr diesen interessanten Einblick in das wichtige Ehrenamt der Feuerwehr!

Integrative Adventsbetreuung

15 Kinder, 8 Erwachsene und Langeweile? Weit gefehlt! Die 4. integrative Adventsbetreuung in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Ebern war ein toller Erfolg.

Es war für jeden etwas geboten. Ob beim Kicker, beim Darten oder beim Brettspiel – alle kamen auf ihre Kosten. Behinderte und nicht behinderte Kinder mit pädagogischem Personal der Lebenshilfe und einigen Aktiven der Jungen Liste durften tolle 5 Stunden erleben.

Gruppenbild mit den gebastelten Krippen

Gruppenbild mit den gebastelten Krippen

Beim „Krippenbau“ entpuppten sich so einige Kinder als wahre Künstler. Das gemeinsamen Mittagessen (inklusive Eis) wurde nocheinmal zur Stärkung genutzt – was so mancher bei der abschließenden Schneeballschlacht gut gebrauchen konnte!

Alles in allem eine tolle Sache, die nächstes Jahr sicherlich in die nächste Runde geht – Wir freuen uns drauf und bedanken uns bei allen Beteiligten!!

 

 

Junge Liste strebt „echten Generationswechsel“ an

1467205_607851109273915_1612293994_nEbern – Als erste politische Gruppierung hat die „Junge Liste Ebern und Umgebung“ (JL) eine komplett volle Stadtratsliste präsentiert und nominiert. Einstimmig und im flotten, geheimen Wahlgang unter der Leitung des JL-Kreisvorsitzenden und Wonfurter Bürgermeisters Holger Baunacher starteten 20 junge Frauen und Männer mit einem Altersdurchschnitt von 25 Jahren in die Zeit der intensiven Wahlauseinandersetzung bis März 2014. Das motivierte Kandidatenteam stellt eine kreative Mischung dar: Vom Studenten über den Bankkaufmann bis hin zur gelernten Landwirtin weist die Liste einen repräsentativen Querschnitt der jungen Generation in Ebern und seiner Stadtteile auf.  Ziel sei es, so Vorsitzender Rainer Kaffer, die Fraktionsstärke im Stadtrat zu halten und nach Möglichkeit auszubauen.

Continue reading